Orchester

15 Mitarbeiter des Jenaer Glaswerks hatten sich 1897 zusammengefunden und mit Unterstützung des Firmengründers Dr. Otto Schott die "Musikkapelle Glashütte" gegründet.

Die Tradition des Orchesters über ein Jahrhundert verbindet sich heute mit neuen musikalischen Stilrichtungen der Blasmusik zu einem sehr vielseitigen Repertoire.

1997 wurde dem Orchester die PRO MUSICA-Plakette als "Auszeichnung für die in langjährigem Wirken erworbenen Verdienste um die Pflege des instrumentalen Musizierens und damit um die Förderung des kulturellen Lebens" durch den Bundespräsidenten Roman Herzog verliehen.

Das Orchester vereint heute ca. 40 aktive Musiker zwischen 17 und 88 Jahren. Je nach Wunsch des Veranstalters besteht auch die Möglichkeit, mit kleinerer Besetzung aufzutreten.

Das Blasorchester SCHOTT Jena ist eines der wenigen, das mit handgefertigten Glasinstrumenten, Glasfanfaren und einem Glasxylophon auftritt.

 


 

"Seit nunmehr 100 Jahren spielen sich die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters in die Herzen ihrer Zuhörer, und mit ihrem breitgefächerten Repertoire haben sie sich auch außerhalb der Stadtgrenzen einen anerkannten Namen erworben. [...] Alle Musiker sind mit dem Herzen dabei, und das merkt auch das Publikum, das sich immer wieder gern begeistern lässt."

Dr. Peter Röhlinger, Oberbürgermeister der Stadt Jena a.D.

 


 

Wir freuen uns darauf, auch Ihr Publikum zu begeistern.

Wir spielen für Sie jede Stilrichtung, von konzertanter Blasmusik bis zur böhmischen Polka, von volkstümlichen Weisen bis zu amerikanischen Rhythmen und von Operetten bis zu Musicals.